Los-Nr. 305 | A278

0305-Karl Graf, „Blick auf Deidesheim an der Weinstraße“, Ölgemälde, gerahmt

€ 120
€ 450-500
Karl Graf, 7.2.1902 in Rothenburg - 22.1.1986 in Speyer, Studium in Nürnberg und Berlin. Nach 1908 Aufenthalt in der Pfalz. 1924?34 Ausstellungsleiter der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Kunst. Große Verdienste um die künstlerische Gestaltung der Landesausstellungen. Er wird der ""Maler der Weinstraße"" genannt. Viele seiner Bilder sind im Besitz der Staatsgalerien in München und Dresden - Blick aus den Weinbergen auf Deidesheim in der Pfalz im Spätsommer, im Hintergrund die Rheinebene und die Berge des Odenwaldes, im Vordergrund zwei Spaziergänger, Öl/Sperrholz, 80 x 100, sign., verso handschriftlich tituliert und dat. 1976, mit großer Widmung der Weinbruderschaft der Pfalz zum 50. Geburtstag ihres Ordensmeister 1977, gerahmt