282. Vorbericht

282. Spezialauktion Comic – 7. Februar 2020

Auflösung einer bedeutenden Comic-Sammlung ab 1930er Jahre
Comics aus Deutschland und aller Welt

Bei der 282. Spezialauktion Comic bei K&K Auktionen in Heidelberg kommt am 7. Februar 2020 der erste Teil der vermutlich größten privaten deutschen Comic-Sammlung unter den Hammer. Darunter sind die frühesten Comics und Romane aus Deutschland und aller Welt aus den 1930er Jahren. Alle Lose starten mit einem Limit von € 20,-.

Ein Highlight dieser Auktion ist sehr seltenes Schweizer Reklameplakat zum Micky Maus Sonderheft 33 „Donald Duck und die Weihnachtsbäume“ von 1955. Die Lithographie zeigt Walt Disneys Donald Duck als Weihnachtsbaum mit Kerzen und Kugeln geschmückt, dazu die drei Neffen und die restliche Duck Familie mit Geschenken. (Los 0473: Taxe € 3.000-4.000,- / Limit € 20,-).

Eine weitere Rarität ist ein Sonderdruck der abz – Aktuelle Bilder Zeitung zu Walt Disney’s großem Farbfilm „Bambi“ von 1951. Das reich bebilderte vierseitige Heft wurde im Karlsruher Kino „Die Kurbel“ ausgegeben und ist eine besondere Rarität. (Los 0474: Taxe € 3000-4000,- / Limit € 20,-).

Unter den Comics sind bekannte Titel wie Micky Maus (Ehapa), Die Spinne (Marvel/Williams), Superman, Fix und Foxi, Wundergirl (Ehapa), aber auch Tom Prox (UTA), Korak (Williams), vom Lehning Verlag u.a. seltene Sigurd, Tibor, Roy Stark, Lancelot, Jan Maat Hefte sowie Akim, Winnetou Falk und viele mehr vertreten. Als Piccolo Bilderserien gibt es ebenfalls zahlreiche Hefte von Sigurd, Silberpfeil, Tibor, Hondo, Tom, Carotin, Micki, Falk, Pit & Alf, Rikko, Carnera, Akim, Blitz, Nick, Silver Jack, Fulcor.

Ein Großteil der Comic-Sammlung stammt aus den USA, darunter vor allem Marvel Comics wie X-Men, Fantastic Four, Spiderman, Captain America, The incredible Huld, Wolverine, Ironman, Doom, Deathlok, X-Factor, Marvel Knights, Double Dragon, Ghost Rider, Cage, X Universe und viele mehr. Ebenfalls aus den USA sind die Hefte von Kitchen Sink Comics, Topp Comics, Epic Comics, Imact Comics, Chaos! Comics u.a.

Bei den internationalen Comics dürfen natürlich Les Aventures de Tintin nicht fehlen, dazu gibt es Asterix, Lucky Luke, Spirou, Pumby, Akim Kiko, Ames Vaillantes, Cœurs Vaillants, Pifou, Friponnet, Pierrot und mehr. Nicht zu vergessen sind die frühen Ausgaben des Le Journal de Mickey aus den 1930er Jahren. (Los 0475: Taxe € 80-100,- / Limit € 20,-). Auch für Freundes des italienischen Comics ist gesorgt. Hier gibt es Hefte und Taschenbücher von Cami Nista, Storie Blu, Sukia, Attualita Flash, Inubi, Fox, De Sade, Ltretomba, Topolino, Almanacco Topolino, Pattuglia Eroica u.a.

Unter den Romanen und Taschenbüchern finden sich klangvolle Namen wie Billy Jenkins und Tom Prox Western-Romane, sowie Jörn Farrow‘s U-Boot-Abenteuer und Rolf Torring‘s Abenteuer.