Zurück zum Katalog (Neue Kunst (Malerei / Graphik / Skulptur))

Los Nr. 7 | A298

0007-Harold Ambellan, Frauenkopf & 3 Tänzer, Zeichnung & Zeichnung/Aquarell um 1960/70, beide gleich gerahmt

€ 90
€ 350-400
Harold Ambellan, Frauenkopf & 3 Tänzer, Zeichnung & Zeichnung/Aquarell um 1960/70, beide gleich gerahmt Harold Ambellan, 1912 Buffalo/USA - 2006 Arles/Frankreich, amerikanisch-französischer Maler und Bildhauer, hier: Picasso-esker Frauenkopf und 3 Tänzer, Fettstift-Zeichnung, 38 x 30 cm, r. u. sign. // Fettstift-Zeichnung aquarelliert, 45 x 58 cm, l. u. sign., beide in gleichen weißen Rahmen Während seines Studiums der Bildhauerei und Bildenden Künste in Buffalo erhielt Harold Ambellan 1930 ein Stipendium der Art Student League. Er war auch einer der Künstler, die 1938 in der Gruppenausstellung „Subway Art“ im Museum of Modern Art vorgestellt wurden. Ambellan wurde 1941 zum Präsidenten der Sculptors Guild of America gewählt, im selben Jahr, in dem seine Arbeiten in Gruppenausstellungen sowohl im Metropolitan Museum of Art in New York als auch in der Academy of Fine Arts in Philadelphia ausgestellt wurden. Obwohl er mit den Künstlern Jackson Pollock, Willem de Kooning und Marc Rothko befreundet war blieb Ambellan sowohl in seiner Skulptur als auch in seiner Malerei dem Figurativen verpflichtet.1954 übersiedelte Ambellan nach Frankreich. Nachdem Ambellan mehrere Jahre in Montparnasse, einer der bedeutendsten Künstlergemeinden von Paris, gelebt hatte, beschloss er, sich in Antibes an der Côte d'Azur niederzulassen. 1980 zog er in die provenzalische Stadt Arles um, wo er bis zu seinem Lebensende lebte und arbeitete
Jetzt online mitbieten. Zum Katalog der Auktion.
Produktanfrage / Vorgebotsplanung


Produktanfragen und die Vorgebotsplanung sind nur für registrierte Benutzer möglich.
Bitte melden Sie sich an oder legen Sie ein neues Kundenkonto an.

Eine Anleitung finden Sie hier

Anmelden / Kundenkonto anlegen