Filter: Neue Kunst (Malerei / Graphik / Skulptur)

Los Nr. 8 | A287

0008-Rudi Baerwind, kleiner Sammlungsnachlass mit 6 Graphiken, teils frühe Arbeiten, ab 1943, o. Rahmen

€ 20
€ 250-300
Rudi Baerwind, kleiner Sammlungsnachlass mit 6 Graphiken, teils frühe Arbeiten, ab 1943, o. Rahmen Rudi Baerwind, 1910 - Mannheim - 1982, Baerwind studierte an den Kunstakademien in München, Berlin und Paris. In den 1950er und 1960er Jahren zählte der in Mannheim und Paris lebende Maler zu den wenigen deutschen Künstlern mit internationalem Ansehen. 1959 organisierte er die erste deutsch-französische Kunstausstellung in München und Paris. Baerwinds Arbeiten orientierten sich zunächst am frühen deutschen Expressionismus. Nach einer surrealistischen Phase wurde er in Paris vom Tachismus/Informel beeinflusst und fand dann zum Internationalen Stil. Hier: 3 frühe Lithographien auf Seidenpapier, betit. "Russland" von 1943: 2 x Darstellung eines toten Pferdes, betit. im Druck "Mein toter Freund - Russland 1942", sign., num. 9/50 u. 10/50, betit., dat. 1943 sowie Landschaft mit Arbeitern, sign., dat., num. 14/50, im Druck bez., sign., zwei Ecken knickfaltig; 2 Holzschnitte "Oedipus und die Sphinx", einmal koloriert, ca. 54 x 41 cm, beide sign. einmal leicht wellig am Rand; dazu Plakat "Mannheimer Weiber Fastnacht" mit Aktdarstellung, handsigniert, dat. 1982, leicht am Rand knickfaltig, o. Rahmen
Jetzt online mitbieten. Weitere Informationen hier.
Produktanfrage / Vorgebotsplanung


Produktanfragen und die Vorgebotsplanung sind nur für registrierte Benutzer möglich.
Bitte melden Sie sich an oder legen Sie ein neues Kundenkonto an.

Eine Anleitung finden Sie hier

Anmelden / Kundenkonto anlegen